UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Wie die Natur sich zeigt

Share:

Noch bis zum 29. Januar 2022 stellt die Berliner Galerie Springer zwei korrespondierende Serien von Maria Jauregui Ponte und Aitor Ortiz aus.

Mit der Ausstellung „Natural Appearance“ von Maria Jauregui Ponte (1972 im baskischen Hondarribia geboren) und Aitor Ortiz (1971 in Bilbao geboren) zeigt die Galerie Springer Berlin zwei Serien, die unabhängig voneinander entstanden sind, sich jedoch dem gleichen Thema widmen, dem Schein der Natur. Sie haben beide auf unterschiedliche Weise das Sichtbare und Unsichtbare mit Hilfe der Fotografie eingefangen.

In der Serie „Wo Fuchs und Hase“, an der Maria Jauregui Ponte seit 2018 arbeitet, zeigt die Galerie Bilder aus einem kleinen Ort in Mecklenburg. Der Zyklus handelt von Wildtieren, die sich mit den Menschen ihren Lebensraum teilen. Aitor Ortiz fotografiert die faszinierenden Formationen von Starenschwärmen an der baskischen Atlantikküste. Die Vögel bilden eine wendige, unvorhersehbare Choreografie, in der das Individuum verschwindet. Dieses Naturwunder fängt Aitor Ortiz mit der Kamera ein und verfremdet es mit technischer Raffinesse.

Weitere Informationen finden Sie unter Galerie Springer

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen