UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

N-ost Reportagepreis 2016

Share:

Der n-ost-Reportagepreis 2016 wurde am 23. Juni, im Grünen Salon der Volksbühne Berlin, zum zehnten Mal verliehen.

Der Preis geht an herausragende, hintergründige Osteuropa-Reportagen, die im Vorjahr in deutschsprachigen Medien erschienen sind. Er wird in den drei Kategorien Text, Radio und Foto je einmal verliehen und ist mit jeweils 2.000 Euro dotiert.


Die Preisträger 2016 sind:

Christoph Cadenbach mit der Textreportage „Guter Stiel“ Süddeutsche Zeitung Magazin, 23.10.2015

Mechthild Müser mit der Radioreportage „Jede Nacht haben sie andere geholt“ Deutschlandradio Kultur Ausschnitt

Pepa Hristova mit der Fotoreportage „The Bartered Bride“ (u.a. Kunstmagazin Art, Süddeutsche Zeitung, 17.10.2015)
Pepa Hristova

Im Zentrum des Abends standen die insgesamt neun nominierte Reportagen: Autoren und Fotografen berichteten von ihren Recherchen und stellten ihre Beiträge vor. Schauspielerin Dorothee Krüger las Auszüge aus den drei nominierten Texten.

Weitere Informationen unter: n-ost Reportagepreis

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen