UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

David Bowie, gesehen von Steve Schapiro

Share:

Das Lumiere Brothers Center for Photography in Moskau präsentiert „David Bowie. The Man Who Fell to Earth“ mit Arbeiten des Fotografen Steve Schapiro. Vom 11. Januar bis zum 31. März 2019.

Die Ausstellung „David Bowie. The Man Who Fell to Earth“ vereint zwei prominente Figuren des 20. Jahrhunderts - den weltbekannten Fotografen Steve Schapiro und die Rock-Ikone David Bowie. Diese Ausstellung zeigt nie zuvor veröffentlichte Fotos aus den 1970er-Jahren, darunter die Aufführung mit Cher in der Cher Show sowie Aufnahmen aus dem Filmset des beliebten Films „David Bowie. The Man Who Fell to Earth“. Diese Rolle drückte Bowie den Stempel auf, eine merkwürdige Kreatur zu sein, ein Fremder und ein vorübergehender Besucher unseres Planeten.

 

Der wesentliche Teil der Ausstellung umfasst Porträts von Bowie, die im Rahmen der berühmten 12-stündigen privaten Fotosession in Los Angeles im Jahr 1974 entstanden sind. In dieser Zusammenarbeit zwischen Schapiro und Bowie enstanden Bilder für Magazin-Cover wie People und Rolling Stone sowie Album-Cover für „Station to Station“, „Low“ und das Compilation-Album „Nothing Has Changed“.



Weitere Informationen unter The Lumiere Brothers Center for Photography.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen