UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Damals um die Welt

Share:

Die Galerie Pavillon Populaire im südfranzösischen Montpellier zeigt vom 16. März bis 29. Mai 2016 eine Retrospektive von Hélène Hoppenot. Das Werk der französischen Fotografin ist eng mit ihrem Leben verknüpft. Als Ehefrau des Diplomaten Henri Hoppenot begleitete sie ihren Mann auf seinen internationalen Reisen. Schon bald entdeckte die Autodidaktin die Fotografie als ihr Ausdrucksmittel, mit dem sie Moment-, Landschaftsaufnahmen einfing.

Ihre Bilder – aufgenommen zwischen 1933 und 1956 – erzählen, wie auch der Titel der Ausstellung, von einer „gestrigen Welt“, einer Welt auf der Schwelle zur Moderne, einer Welt vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg. Von Guatemala nach Kambodscha,  von Nordamerika, Tunesien und Sizilien – die 10 Wochen dauernde Ausstellung versammelt mehr als 150 klein- und mittelformatige Farb- und Schwarzweißfotografien der Künstlerin.

Weitere Informationen unter: Pavillon Populaire

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen