UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Making-of

Share:

Das Tohoku-Erdbeben vom 11. März 2011 führte zur Zerstörung der Anlagen von Fukushima-Daiichi und zur Evakuierung der Bewohner in einem Umkreis von 20 Kilometern.

Eine Rückkehr der meisten Betroffenen ist unmöglich, die Dauer der Aufräumungsarbeiten wird auf 30 bis 40 Jahre geschätzt.

Im Vorfeld des dritten Jahrestages der Katastrophe waren die Fotografen Tomás Munita und Dominic Nahr unabhängig voneinander vor Ort: zwei Fotografen, ein Thema – zu sehen in der LFI 3/2014 ab dem 4. April 2014.

Weitere Informationen zum Heft unter: LFI

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen