UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Jeff Walls Inszenierungen

Share:

Die Ausstellung „Appearance“ entstand in enger Zusammenarbeit mit dem kanadischen Künstler selbst und bietet mittels 27 großformatigen Fotografien einen Überblick über Walls Schaffen von den späten 1970er Jahren bis heute. Auf über 800 Quadratmetern, im Obergeschoss des Museums, werden einige seiner bedeutendsten Werke gezeigt – darunter Picture for Women (1979), The Storyteller (1986) und Restoration (1993) – sowie ein umfangreiches Ensemble jüngerer Arbeiten, von denen einige zum ersten Mal in einem europäischen Museum gezeigt werden.

Jeff Wall hat unseren Blick auf die Fotografie grundlegend verändert. Wall definierte die Wesenszüge der Fotografie neu und erweiterte ihre Möglichkeiten, indem er sie in eine erweiterte Traditionslinie der Bildproduktion stellt und sie aus ihrem Verhältnis zu den anderen Künsten heraus begreift, zu allererst demjenigen zur Malerei, aber auch aus ihrem Verhältnis zum Film und zur Literatur. Jedes seiner „fotografischen Tableaux“, ob nun in Form der berühmten Lightboxes, die er 1978 erfand, oder als großformatiger Papierabzug, führt zu einer Reflexion über den Begriff des Bildes an sich.

Weitere Informationen unter Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen