UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Lateinamerikanische Fotografie in London

Share:

Die Photographers’ Gallery zeigt bedeutende lateinamerikanische Fotografie von 1959 bis 2016. Vom 14. Juni bis zum 06. Oktober 2019.

Die Ausstellung „Urban Impulses“ ein halbes Jahrhundert lateinamerikanischer Fotografie von 1959 bis 2016. Zu sehen sind mehr als 200 Bilder aus der umfangreichen Sammlung von Leticia und Stanislas Poniatowski. Die Ausstellung mit Arbeiten von über 70 Fotografen und Künstlern umfasst bekannte Namen wie Alberto Korda (1928-2001, Kuba), Graciela Iturbide (geb. 1942, Mexiko) und Sergio Larrain (1931-2012, Chile), sowie weniger bekannte Talente wie Eduardo Longoni (geb. 1973, Argentinien) und Beatriz Jaramillo (geb. 1955, Kolumbien).

Von künstlerischen Ansätzen über Straßenfotografie bis hin zu Collagen zeichnet die Ausstellung bedeutende historische Ereignisse nach, die Lateinamerika geprägt haben: die kubanische Revolution, Militärdiktaturen in Argentinien, Brasilien, Chile und Paraguay sowie soziale Bewegungen in politisch noch immer unsicheren Demokratien.

Weitere Informationen finden Sie unter Photographers’ Gallery

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen