UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Revolution in Bildern

Share:

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Oktoberrevolution zeigt die Tate Modern in London die Ausstellung „Red Star Over Russia. A revolution in visual culture 1905–55“. Die Schau versammelt sowjetische Kunst aus fünf Jahrzehnten, darunter Werke von El Lissitzky oder Gustav Klutsis. Sie wird noch bis zum 18. Februar 2018 zu sehen sein.

Die Oktoberrevolution löste eine Welle an Innovationen und neuem Design in Russland aus. In den Jahren nach 1917, als Russland zur Sowjetunion wurde, bildeten diese frühen Experimente und vielfältigen Praktiken eine neue visuelle Kultur, der sich die Ausstellung im Tate Modern London, eines der größten Museen für moderne Kunst und zeitgenössische Kunst weltweit, widmet.

„Red Star Over Russia“ erforscht Kunstwerke von russischen und sowjetischen Künstlern, von der ersten Revolution von 1905 bis zum Tod von Stalin im Jahre 1953. Bislang kaum gesehene Plakate, Fotografien und andere grafische Werke aus der David King Collection – jetzt Teil von Tate – werden gezeigt, darunter die Arbeiten von El Lissitzky, Gustav Klutsis, Dmitri Moor, Alexander Deineka, Nina Vatolina und Jewgeni Khaldei.

Weitere Informationen unter: Tate Modern London

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen