UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Jacob Aue Sobol auf der Photo London

Share:

Vom 18. bis 21. Mai 2017 findet in London zum dritten Mal die Fotografie-Messe Photo London 2017 statt. Zum zweiten Mal in Folge ist die Leica Camera AG offizieller Partner der Messe.

Im Rahmen der Photo London 2017 zeigt Leica Camera die neuste und bisher unveröffentlichte Arbeit des dänischen Magnum-Fotografen Jacob Aue Sobol. Die Serie „Road of Bones“ beinhaltet beeindruckende Schwarz-Weiß-Fotografien, die in Fernosten Russlands entstanden sind, und mit einer Leica M aufgenommen wurden.

Die Aufnahmen zeigen die Kolyma-Fernstraße R504, bekannt für ihre dunkle Vergangenheit, in der Tausende von Gulag-Häftlingen in den repressiven Zeiten der Sowjetunion vor Erschöpfung starben und deren Skelette noch heute unter der Straße begraben liegen. Sobol dokumentiert diese öde Landschaft und ihre Menschen und erzählt die Geschichte einer Gemeinschaft in einer der kältesten Regionen der Welt – die Bilder wurden unter extremen Bedingungen bei Temperaturen von bis zu -60 Grad Celsius aufgenommen.

Weitere Informationen unter: Photo London

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen