UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

LOBA in Wetzlar

Share:

Nach Präsentationen in Berlin, Paris und Lucca zeigt nun die Leica Galerie Wetzlar die Gewinner- und Finalistenserien des Leica Oskar Barnack Award 2016. Die Ausstellung wird heute Abend im Leitz-Park eröffnet und ist dort bis zum 11. Juni zu sehen.

Im Mittelpunkt der Präsentation stehen die Arbeiten der beiden Gewinnerinnen: Die französische Fotografin Scarlett Coten wurde für ihre Bildserie „Mectoub“ mit dem Leica Oskar Barnack Award 2016 ausgezeichnet, der Nachwuchspreis ging an Clémentine Schneidermann für das Fotoprojekt „The Unbearable, the Sadness and the Rest“.

Im Jahr 2016 wurden neben den beiden Hauptkategorien erstmals auch weitere zehn Finalisten prämiert: Sadegh Souri, Stéphane Lavoué, William Daniels, Giulio Piscitelli, Vincent Delbrouck, Fulvio Bugani, Esther Teichmann, Guillaume Herbaut und Juan Pablo Bellandi. Auch ihre Arbeiten sind in der Ausstellung zu sehen.

Alle Strecken finden Sie im LFI-Sonderheft „Leica Oskar Barnack Award 2016“, erhältlich im LFI-Shop.

Weitere Informationen unter: Leica Oskar Barnack Award

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen