UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

25.000 USD an 100Cameras

Share:

Die Leica Galerien, der Musiker und Künstler Lenny Kravitz, der international tätige Kunstberater und Kunstagent Reiner Opoku sowie die „OstLicht. Galerie für Fotografie“ in Wien spenden die Erlöse aus der Ausstellung „Lenny Kravitz – FLASH“ in Höhe von 25.000 USD an 100Cameras, eine Nonprofit-Organisation, die benachteiligten Kindern auf der ganzen Welt zeigt, wie sie durch Fotografie einen Wandel in ihrer Gemeinde bewirken können. Das Geld soll in das nächste internationale Projekt der Organisation, „Project006“, sowie in deren Plattform „Snapshot Project“ fließen.

100Cameras zeigt jungen Menschen, dass sie in ihrer eigenen Gemeinde etwas bewegen können, indem sie ihre Sichtweisen mittels Fotografie dokumentieren und aus ihren Geschichten verkäufliche Produkte kreieren, mit denen anschließend Investitionen in die medizinische Versorgung sowie in Bildungs- und Infrastrukturmaßnahmen getätigt werden können. Mindestens die Hälfte der mit Hilfe der Ausstellung „FLASH“ erzielten Erlöse wird in das sechste internationale Projekt von 100Cameras fließen, das eine Partnerschaft mit einer lokalen Organisation wie zum Beispiel einem Waisenhaus oder einem Gemeindezentrum umfassen wird.

Der restliche Spendenbetrag wird für die operative Unterstützung einer Ausweitung der 100Cameras-Plattform „Snapshot Project“ verwendet. Das Projekt zielt darauf ab, Fotografen die nötige Ausrüstung und Ausbildung zukommen zu lassen, damit sie ihr eigenes 100Cameras-Projekt in Gemeinden starten können, die ihnen am Herzen liegen.

Weitere Informationen über die Mission von 100Cameras und über Möglichkeiten, sich zu engagieren, gibt es unter: 100Cameras

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen