UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Probleme mit CCD-Sensoren

Share:

Wie Leica Camera berichtet, können bei Produkten des Typs Leica M9, M9-P, M Monochrom oder M-E vor allem beim Fotografieren mit kleineren Blenden (5.6-22) Bildstörungen durch Korrosion des Sensordeckglases auftreten. Für betroffene Produkte bietet Leica einen kostenlosen Austausch des CCD-Sensors auf Kulanzbasis an.

Dieses Kulanzangebot gilt unabhängig vom Alter der Kamera und erstreckt sich auch auf bereits ausgetauschte Sensoren. Kunden, die bereits einen kostenpflichtigen Sensortausch aufgrund dieser Thematik in Anspruch genommen haben, erhalten den Betrag rückerstattet.

Die genannten Bildstörungen hängen mit den Eigenschaften des CCD-Sensors zusammen. Der Sensor wurde mit einem speziell beschichteten IR-Filter-Deckglas versehen, um eine optimale Abbildungsleistung zu gewährleisten. Wird diese Schicht beschädigt, kann es nach einigen Jahren zu Korrosionseffekten kommen, die die Filteroberfläche verändern.

Die Leica M (Typ 240) mit CMOS-Sensor ist nicht betroffen. Kunden, die ein Upgrade auf eine Leica M oder M-P (Typ 240) erwägen, sollten sich direkt an den Customer Care wenden, der ihnen nach Überprüfung der Kamera abhängig von deren Typ und Alter ein Vorzugsangebot unterbreiten wird.

Sofern Sie die Abbildungsleistung Ihrer Kamera beanstanden, empfehlen wir die direkte Einsendung an den Leica Customer Care oder an den autorisierten Customer Care einer Leica Landesvertretung. Die Kamera sollte nur nach Voranmeldung an den Customer Care gesandt werden, da es sonst zu verlängerten Wartezeiten kommen könnte.

Kontakt:
Website: Leica Camera
E-Mail: Customer.Care@leica-camera.com
Telefon: +49 (6441) 2080-189

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen