UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Virtuelle Rundgänge im Museum Ludwig

Share:

Das Kölner Museum Ludwig bietet auf Instagram die digitale Führung „Stille Ruinen: F. A. Oppenheim fotografiert die Antike“ an.

Felix Alexander Oppenheim (1819–1898), eigentlich studierter Jurist, ging 1851 nach Paris, um sich bei Gustave Le Gray zum Fotografen ausbilden zu lassen. 1853 reiste er nach Athen und fotografierte die dortigen antiken Bauten. 42 seiner Aufnahmen erschienen 1854 in dem großformatigen Bildband Atheniensische Alterthümer, bestehend aus zwei Heften: Die Akropolis und Details der Akropolis. Im Museum Ludwig befindet sich eines der zwei noch erhaltenen Exemplare; das zweite liegt im J. Paul Getty Museum, Los Angeles.

In der digitalen Führung wird das vollständige Album zu sehen sein, das als ein dokumentarischer Meilenstein in der frühen Archäologie gilt. Bei der Führung sollen auch Wünsche von Followern berücksichtigt werden. Zur Präsentation kommuniziert das Museum Ludwig auf seinen Social-Media-Kanälen mit dem Hashtag #stilleruinen.

Weitere Informationen und Ausstellungsdaten finden Sie unter @Museum Ludwig Instagram

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen