UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Oft übersehen

Share:

Die Bildhalle im Schweizer Kilchberg zeigt einen Bilderzyklus des Fotokünstlers Hans Peter Riegel. Ausgestellt bis zum 15. Juli 2016.

Mit seinem Bilderzyklus „Night Pieces“ zeigt Hans Peter Riegel neu entstandene Motive und knüpft doch an Ideen der ersten Ausstellung „Some Pieces“ in der Bildhalle im Jahr 2014 an.


Beschäftigte er sich damals mit übersehenen, eigentlich schon aus der Erinnerung getilgten Motiven, widmet er sich heute wieder dem Übersehenen, dem nicht Wahrgenommenen. „Night Pieces“ sind Pflanzen, die im Schatten blühen, Unkraut und Gestrüpp, die niederen Gewächse der Stadt. Riegel findet sie bei seinen täglichen Spaziergängen. Er rückt sie in den Mittelpunkt unserer Betrachtung, indem er sie im Moment ihres Auffindens fotografiert und dabei auf künstliche Beleuchtung oder Studiotechnik verzichtet. Was analoge Fotografen im Verborgenen der Dunkelkammer vollführen, das Spiel mit dem Positiv und dem Negativ, die Veränderungen von Kontrasten und Färbungen, solche Kunstgriffe vollzieht Riegel digital. Damit entwickelt er eine höchst eigenständige, ästhetische Intensivierung seiner puristischen Bildgestaltung.
 
Hans Peter Riegel (*1959 in Düsseldorf) ist nicht allein Fotograf sondern auch Konzept- und Medien-Künstler. Riegel schreibt regelmäßig für führende Tages- und Sonntagszeitungen. Er lebt und arbeitet in Zürich.

Weitere Informationen unter Bildhalle

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen