UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Junge Fotografie in Hannover

Share:

Vom 25. Januar bis 4. Februar 2018 zeigt die GAF in Hannover Bachelorarbeiten 2018|1 des Studiengangs Fotojournalismus der Hochschule Hannover.

Asien, Afrika, Europa und Amerika – auch in diesem Jahr waren die Studenten des Studiengangs „Fotojournalismus und Dokumentarfotografie“ der Hochschule Hannover viel unterwegs. Mitgebracht haben sie Bilder, Videos und einen ganz eigenen Blick auf die Welt.

Einige Beispiele: Fanny Harlan etwa bittet Menschen verschiedener Herkunft in „Facial Feedback“ darum, Gesichtsausdrücke zu eine der sieben „Basisemotionen“ für 60 Sekunden vor der Kamera zu halten und zu erklären. Die multimediale Installation macht auf den nonverbalen Ausdruck des Menschen und das eigene Empfinden aufmerksam.

Ivanka Penjak stellt ihr Buch „Der weiße Fleck – Hohenschönhausen oder die vergessene Stadt“ zur DDR und Staatssicherheit vor. Die Arbeit zeigt die Beweggründe der Täter und die Gefühle der Opfer – und wie eng Ideologie mit dem Verständnis von individueller Freiheit zusammenhängt.

„In einem Jahr um die Sonne“ nähert sich Jakob von Siebenthal mit Alltagsbeobachtungen visuell der Stadt Marseille. Er sieht die Stadt als Raum des Temporären und Provisorischen – ein Ort der ständig im Wandel ist.

Für „.co.ke“ trifft Janek Stroisch in Kenia auf selbstbewusste Entrepreneure, die das digitale
Potential des Kontinents nutzen: Seit 2009 ermöglicht ein Unterseekabel dem Land in Afrika Teil einer globalen Tech-Community zu sein. Der fotografische Essay zeigt Entwicklungen und Mitspieler in diesem Markt.

Weitere Informationen unter: Galerie für Fotografie Hannover sowie Fanny Harlan, Ivanka Penjak, Jakob von Siebenthal und Janke Stroisch

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen