UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Chronist und Erzähler

Share:

Noch bis zum 12. Januar 2023 ist bei der Galerie Freelens in Hamburg die Ausstellung „Village People 1965–1990“ mit Arbeiten von Jindřich Štreit zu sehen.

Štreit ist ein außergewöhnlicher Chronist und Erzähler. In über fünf Dekaden beschreibt er in seinen Schwarzweiß-Fotografien das Leben auf dem Land in den tschechischen Regionen Nordmähren und Böhmen. In dem kleinen Dorf Sovinec ist Štreit in den sechziger Jahren als Lehrer tätig. In seiner Freizeit streift er mit seiner Kamera durch die Umgebung und begreift sich in der Rolle des Ortschronisten. Die Region ist geprägt von den Wirren und Beschädigungen der Weltkriege und einer nachfolgenden Diktatur, deren Rituale und Bildwelten in der damaligen Alltagswelt, für uns heutige Betrachter, oft absurd erscheinen. Jindřich Štreit beschreibt die Vereinzelung und Vereinsamung des Menschen im Alltag des sozialistischen Kollektivs. Im Privaten genauso wie auf gemeinsamen Festen zeigen die Fotografien die Lebensfreude, eine starke Gemeinschaft und Solidarität.

Heute gehören seine Bilder zu den Klassikern der Fotografie, sind in internationalen Sammlungen vertreten und werden weltweit in Ausstellungen gezeigt. In der Freelens Galerie werden über 40 Arbeiten präsentiert. Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit Photonews und Bildband Berlin entstanden und wird von einer umfangreichen Publikation begleitet.

Sehen Sie ein ausführliches Portfolio von Jindřich Štreit in der LFI 7/2021

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen