UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

ImageSingulières 2016

Share:

Zum 8. Mal lädt Sète zum Fotofestival imageSingulières ein und widmet sich vom 4. bis 22. Mai ganz der Fotografie. Der Schwerpunkt des Festivals, das in den vergangenen Jahren stetig steigende Besucherzahlen verzeichnen konnte, liegt auf dem Genre der Dokumentarfotografie.

Neben Ausstellungen u.a. mit Werken von Guillaume Herbaut, Cristóbal Olivares, Anders Petersen und Paula López-Droguett feiern die Veranstalter außerdem das 30-jährige Jubiläum der renommierten „Agence Vu“ unter der künstlerischen Leitung von Christian Caujolle. Aus diesem Anlass widmen sie Vertretern der spanischen Fotografie, die die  Geschichte der Agentur entscheidend prägten, die Gruppenausstellung „Vu d’Espagne“. Zu sehen sind Arbeiten von Cristina García-Rodero, Isabel Muñoz, Chema Madoz, Virxilio Viétiez, Ricard Terré, Juan Manuel Castro Prieto und Alberto García-Alix.

Die Schau „Working Class Heroes“ wiederum legt offen, welche Einflüsse die Arbeiterklasse auf das Medium der Fotografie bis heute hat. Sie zeigt fotografische Annäherungen an das Thema mit Arbeiten von Flavio Tarquione, Mehdi Ahoudig und Samuel Bollendorf sowie Kirill Golovchenko. Abendliche, großformatige Fotoprojektionen, Diskussionsrunden, Vernissagen, Künstlergespräche und Partys runden das umfassende Programm ab.

Weitere Informationen unter: ImageSingulières

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen