UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Kongress in Hamburg

Share:

Am kommenden Wochenende, vom 8. bis 10. Juni 2018, findet in der fotofabrique/Fabrique im Hamburger Gängeviertel der „2. Internationale Kongress zu Fragen der künstlerischen Mobilität / Fotografie [ALT]“.

In seiner 2. Auflage widmet sich die Veranstaltung der Bewegung und Beweglichkeit und beschäftigt sich in künstlerischen Beiträgen, Fotoschauen, Büchertischen, Vorträgen und Gesprächen mit dem Reisen, mit intermedialer Beweglichkeit, mit (dem Erbe) der Romantik, mit Reise- und Residenzstipendien, mit propagandistischer Verschiebung und Bilderfluten aus der Ferne.

Programm:
Freitag, 8. Juni
19:30 Eröffnungsabend mit „Großer Reisefotoschau“

Samstag, 9. Juni
15:00 „Residieren!!!“, Janina Wick, Irina Ruppert, Knut Sennekamp, Carsten Rabe und Marita Landgraf im Gespräch
17:00 David Rojkowski – „Fotografie und Propaganda. Am Beispiel des Warschauer Aufstands 1944 und heutiger Konflikte.“

Sonntag, 10. Juni
14:30 „Transferleistungen“, Almut Hilf, Wiebke Schwarzhans, Peter Piller, Alexander Rischer/Matthias Meyer und Sven Schumacher im Gespräch
16:30 „Reise zum Motiv“, Ulla Deventer, Henning Rogge, Hannes von der Fecht und Anika Meier im Gespräch mit Nina Lucia Groß

Der „2. Internationale Kongress zu Fragen der künstlerischen Mobilität / Fotografie [ALT]“ ist eine Satellitenveranstaltung der Triennale der Photographie Hamburg und wurde auf Einladung von Carsten Rabe von Marcia Breuer und Annette Grotkamp für gastspiel konzeptioniert und organisiert.

Veranstaltungsort:
fotofabrique / Fabrique im Gängeviertel
Valentinskamp 34a (Eingang über Speckstraße), Hamburg

Weitere Informationen finden Sie unter: gastspiel

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen