UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Straßenfotografie vor Gericht

Share:

Unter dem Titel „Straßenfotografie vor Gericht – Gefahr für das kollektive Bildgedächtnis“ findet am 25. April 2015 im Rahmen der Ausstellungseröffnung von „Soul of Hamburg“ (Nino Vela & Daniel Nide) eine Diskussionsrunde mit dem Ostkreuz-Fotografen Espen Eichhöfer und dem Medienanwalt Sebastian Graalfs statt.

Im Dezember 2014 erschien Velas & Nides erstes Fotobuch „Soul of Hamburg – Moderne Strassenfotografie“. Nun stellt das Fotografenduo einige neue, auch provokative Bilder aus, um auf die rechtlichen Schwierigkeiten der Straßenfotografie und die Einschränkungen der Kunstfreiheit aufmerksam zu machen.

Dazu wurden Espen Eichhöfer (Ostkreuz-Fotograf) und Sebastian Graalfs (Anwalt für Medienrecht) zu einer Diskussionsrunde mit den beiden Street-Fotografen eingeladen. Im Januar führte Eichhöfer erfolgreich eine Crowdfunding-Kampagne durch, um Spenden für einen Gerichtsprozess zu sammeln. Er möchte notfalls bis zum Verfassungsgericht gehen, um ein positives Grundsatzurteil zu erreichen, was zu mehr Rechtssicherheit und Freiheit für Straßenfotografen führen würde.

Eröffnung und Diskussionsrunde: 25. April 2015, ab 14 Uhr, Diskussion ab 17 Uhr
Ort: Kulturgold sichtbar, Bartelsstr. 62, Hamburg
Eintritt frei

Die Ausstellung ist bis zum 14. Mai 2015 offen.
Abschlussparty: 9. Mai 2015 ab 22 Uhr

Weitere Infos unter: Soul of Hamburg, Kulturgold sichtbar und Street Photography

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen