UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Von Hamburg in die Welt

Share:

Bis zum 23. April 2017 zeigt das Jenisch-Haus in Hamburg Bilder der Leica-Fotografin Leonore Mau (1916–2013). Die Retrospektive mit dem Titel Die Fotografin Leonore Mau – Von Hamburg in die Welt entstand in Zusammenarbeit mit der S. Fischer Stiftung und der Stiftung F.C. Gundlach und fasst das facettenreiche Werk der Fotografin zusammen.

Ihre Arbeiten entstanden unter anderem in den USA und der Dominikanischen Republik, auf Trinidad und Haiti, in Venezuela und Brasilien, im Senegal und in Frankreich. Ausgangspunkt ihrer Reisen war stets Hamburg, wo sie 1950 ihre erste Leica auf Raten kaufte.

Ihre zahlreichen Reportagen und Berichte aus der ganzen Welt erschienen in großen deutschen Magazinen wie Stern, Spiegel, Geo und Zeit. Mau wäre 2016 100 Jahre alt geworden, anlässlich dieses Jubiläums präsentiert die Ausstellung mit 130 Fotografien einen umfangreichen Einblick in ihr Gesamtwerk.

Weitere Informationen finden Sie unter www.jenisch-haus.de

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen