UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

HINTERSCHIMMER

Share:

Das MOM art space im Gängeviertel in Hamburg zeigt vom 23. bis 31. März 2019 die Ausstellung „Hinterschimmer“ mit Ausradierungen, Malerei, Plastik und Fotogrammen von Annette Grotkamp und Jürgen von Dückerhoff.

Hinter dem grauen Schleier des Alltags verbergen sich Sterne, Kristalle, Viren und Gewächse. Aus der Tapete steigt die Morgendämmerung auf. Zellen teilen sich, Licht und Schatten zersplittern zu Mustern. Um die Ecke verformt sich ein Kanzler.

Die Fotografin Annette Grotkamp bedient sich für ihre Arbeit des alten, analogen Verfahrens des Fotogrammes. Hierbei legt sie gläserne Gegenstände, Pflanzenteile u. ä. direkt auf das Fotopapier und belichtet dieses. Das Durchleuchten des transparenten Materials, lässt die innere Struktur der Gegenstände sichtbar werden und das verborgene Wesen der Dinge scheint hervor.

Der bildende Künstler und Grafiker Jürgen von Dückerhoff entwickelte als besondere Technik die sogenannte Ausradierung. Er benutzt dazu reich bebilderte Bücher, die er oft auf Flohmärkten findet. Die gedruckten Bilder in diesen Büchern bilden dann die Grundlage für seine künstlerische Arbeit. Er bearbeitet diese mit einem speziellen Radiergummi, welches ihm praktisch als Pinsel dient. Seine „Malerei“ besteht im partiellen Auslöschen und Modifizieren der bestehenden Bilder.

Die Eröffnung findet am Samstag, den 23. März 2019 um 19 Uhr im MOM art space im Gängeviertel, Valentinskamp 34a (Eingang über Speckstraße), Hamburg, statt.

Die Ausstellung ist vom 24. bis 31. März 2019, freitags bis sonntags, 15 bis 19 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen finden Sie unter: MOM art space

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen