UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Hannover Shots

Share:

Das Foto-Stipendium „Hannover Shots“ wurde von der Sparkassen-Hannover-Stiftung zum zweiten Mal vergeben. Das mit 10.000 EUR dotierte Stipendium ging dieses Mal an den Fotografen Göran Gnaudschun (*1971).

Im Rahmen des Stipendiums wird sich der Stipendiat mit einem selbst gewählten Thema fotografisch mit der Landeshauptstadt Hannover auseinanderzusetzen. Die Ergebnisse werden in einer Ausstellung im Frühjahr 2016 in der hannoverschen Galerie für Fotografie (GAF) präsentiert.

Gnaudschun überzeugte die Fachjury durch sein eingereichtes Konzept sowie seine bisherigen Arbeiten, darunter insbesondere seine Langzeitprojekte wie „Alexanderplatz“, für das er in offener, zugewandter Haltung junge Obdachlose, Punks, Trinker und Drogenabhängige portraitierte, die vor aller Augen ein Leben abseits der Gesellschaft führen.

Mosaik aus Stadtlandschaften
Für „Hannover Shots“ möchte der Fotograf die Stadt auf ausgiebigen Streifzügen erkunden. „Göran Gnaudschun plant eine Art Mosaik aus Stadtlandschaften und Portraits, aus Alltagsbeobachtungen und persönlichen Erlebnissen, ergänzt mit kurzen Texten“, so Jury-Mitglied und Geschäftsführerin der Sparkassen-Hannover Stiftung Anja Römisch.

Weitere Informationen unter: Hannover Shots

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen