UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Ein Leben im Leistungssport

Share:

Die Galerie für Fotografie in Hannover lädt am 19. Dezember 2018 um 19 Uhr zur Vernissage von Dima – Ein Leben im Leistungssport. Die Ausstellung wird dort bis zum 13. Januar 2019 zu sehen sein.

Große Triumphe und schmerzliche Niederlagen: Der Judokämpfer Dimitri Peters, Spitzname Dima, ist mit beidem vertraut. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London gewann Peters überraschend die Bronzemedaille, verpasste aber vier Jahre später die Qualifikation für die Spiele in Rio de Janeiro.

Immer dabei war Fotograf Michael Neugebauer, der Peters seit sieben Jahren begleitet und mit seinen Bildern einen unmittelbaren Blick auf eine aufreibende Leistungssportkarriere ermöglicht.

Das Fotoprojekt Dima zeigt seinen Lebensweg in vielfältigen Momentaufnahmen und sucht auch den Blick über den sportlichen Tellerrand. Peters ist ein leidenschaftlicher Familienmensch und hat schon als Aktiver seine weitere berufliche Karriere bei der Berufsfeuerwehr geplant. Als Russlanddeutscher, der im Alter von acht Jahren aus Sibirien in die Bundesrepublik kam, dient er zudem als Symbolfigur für eine gelungene Integration in und durch den Sport. Im September 2017 hängte Dimitri Peters seine aktive sportliche Laufbahn an den Nagel. Heute absolviert er eine Ausbildung zum Notfallsanitäter/Brandmeister bei der Berufsfeuerwehr Hannover.

Weitere Informationen unter
Galerie für Fotografie Hannover
Micha Neugebauer
Dimitri Peters

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen