UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Zwischen Malerei und Fotografie

Share:


Ab dem 17. November 2018 präsentiert das „Atelier Jungwirth“ im österreichischen Graz die Ausstellung „Gestures of light“ von Donata Wenders. Die Schau wird dort bis zum 16. Februar 2019 zu sehen sein.

Schärfe und Unschärfe, Schatten und Schleier, Schwarz und Weiß. Dieser klassischen Instrumente bedient sich Donata Wenders in ihrer Fotografie. Jedes Bild trägt eine Geschichte in sich, einen Hintergrund, vielleicht auch ein Geheimnis. Und das Licht, das in ihren Fotografien die Dunkelheit durchbricht, ist von einem Stilelement zu einem wesentlichen Protagonisten geworden, sagt die Fotografin selbst. Ihre Bilder loten die Grenzen und Übergänge zwischen Malerei und Fotografie aus.
Donata Wenders, 1965 in Berlin geboren, studierte Film und Theater in Berlin und Stuttgart, arbeitete als Kamera-Assistentin und drehte Spiel- und Dokumentarfilme. Seit 1995 widmet sie sich ausschließlich der Fotografie.  2006 brachte Wenders ihr erstes Buch „Island of Silence“ heraus. Gemeinsam mit ihrem Mann Wim Wenders veröffentlichte sie im Laufe der Jahre weitere Bücher wie:PINA - Der Film und die Tänzer, Don’t Come Knocking, The Buena Vista Social Club und Beyond the Clouds/ My Time with Antonioni.

Weitere Informationen unter:
Atelier Jungwirth

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen