UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

FloodZone Florida

Share:

Anastasia Samoylova untersucht die Folgen des Klimawandels. Zu sehen in der Galerie Peter Sillem vom 27. Juni bis zum 22. August 2020.

Die Frankfurter Galerie Peter Sillem zeigt erstmals in Deutschland Werke der 1984 in Moskau geborenen Fotografin Anastasia Samoylova. „FloodZone“ ist ihre erste Einzelausstellung in Deutschland. Die Fotografin lebt in Miami.

Miami ist vielen zwar noch als ein verheißungsvoller Ort des American Dream in Erinnerung, doch die herausgeputzte Idylle trügt: Die Stadt ist unmittelbar vom Klimawandel und dem Ansteigen des Meeresspiegels bedroht. Seit Anastasia Samoylova 2016 nach Miami zog, untersucht sie die Veränderungen vor Ort mit ihrer Kamera: weil der Wasserspiegel unaufhörlich steigt, versinkt die Stadt, Meerestiere arbeiten sich in die Zivilisation vor, Fundamente und Fassaden bröckeln. Samoylovas Arbeit ist lyrische Dokumentation und kritischer Kommentar zugleich.

Weitere Informationen finden Sie unter Galerie Peter Sillem

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen