UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Ellen-Auerbach-Stipendium 2020

Share:

Die Berliner Akademie der Künste vergibt das Ellen-Auerbach-Stipendium für Fotografie 2020 an den algerischen Fotografen Ferhat Bouda.

Das mit 20.000 Euro dotierte Förderungsstipendium wird aus dem Nachlass der deutsch-amerikanischen Fotografin Ellen Auerbach (1906–2004) finanziert und alle zwei Jahre vergeben. In diesem Jahr erhält es der 1976 in Algerien (Kabylei) geborene, und seit 2005 als freier Fotograf in Frankfurt am Main lebende Fotograf Ferhat Bouda.

Ausgewählt wurde er auf Vorschlag der Fotografin Tina Bara und der Akademie-Mitglieder Barbara Klemm und Hubertus von Amelunxen. In ihrer Jurybegründung schreiben sie: „Welcher Art ist Boudas Fotografie? Ob Dokument, Reportage oder Kunst ist ohne Bedeutung, seine Bilder der Berber sind von einer bewegenden menschlichen Suche geprägt, ein optisches Abtasten, das mit jeder Belichtung die Frage nach der Menschlichkeit stellt.“

Die Verleihung erfolgt am 25. Oktober 2020 in der Akademie der Künste. Die Laudatio hält Hubertus von Amelunxen, das Künstlergespräch mit dem Preisträger Ferhat Bouda führt Barbara Klemm.

Weitere Informationen finden Sie unter Akademie der Künste

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen