UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Die Belichtung des Unendlichen

Share:

Ab dem 14. Juni stellt die Städtische Galerie Dresden mit der Ausstellung „Naked Light. Die Belichtung des Unendlichen“ den Berliner Fotokünstler Stefan Heyne (*1965) als einen der wichtigsten Protagonisten der neuen fotografischen Abstraktion vor. Mit den in seinen Fotografien ins Extreme getriebenen Effekten der Unschärfe hat Stefan Heyne in den vergangenen zehn Jahren eine außergewöhnliche Position innerhalb der zeitgenössischen Fotografie geschaffen.

Die Ausstellung umfasst 30 Werke Heynes, darunter 15 gänzlich neue Fotografien. Als absolute Weltpremiere realisiert und präsentiert die Städtische Galerie Dresden darüber hinaus die erste raumgreifende, architekturbezogene Arbeit im Œuvre des Künstlers.

Dieser Schritt in die „dritte Dimension“ ist eine logische Folge in seiner Werkentwicklung und wurde zugleich in enger konzeptioneller Zusammenarbeit mit der Galerie entwickelt.

Weitere Informationen unter: Stefan Heyne

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen