UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Neue Preise für Fotografie-Publikationen

Share:

Die Deutsche Börse Photography Foundation und die Deutsche Gesellschaft für Photographie haben ihre neu ins Leben gerufenen Preise für Forschung und Publizistik im Bereich der Fotografie vergeben. Der mit 3.000 € dotierte DGPh-Forschungspreis „Thinking Photography“ wurde an die Dozentin Dr. Carolin Görgen für ihre Studie „'Out here it is different’–The California Camera Club and community imagination through collective photographic practices. Toward a critical historiography, 1890-1915“ verliehen. Darin beschäftigt sich Görgen mit dem bis dato kaum bekannten „California Camera Club“, einer 1890 in San Francisco gegründeten Organisation von professionellen und nicht-professionellen Fotograf*innen.

Die mit 1.000 € dotierte Auszeichnung „Writing Photography“ erhielt Stefan Vanthuyne für sein Interview „The paradoxically perfect and utterly imperfect photobook“ mit dem Fotografen und Autor Stanley Wolukau-Wanambwa. In dem auf Google-Docs geführten Gespräch geht es vor allem um die Produktion und Erforschung von Fotobüchern als künstlerisches Medium.

Weitere Informationen unter: Deutsche Börse Photography Foundation und Deutsche Gesellschaft für Photographie e.V.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen