UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Ausgezeichnet: Mohamed Bourouissa

Share:

Der Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2020 geht an den vielschichtig arbeitenden Fotografen Mohamed Bourouissa.

Der französisch-algerische Künstler Mohamed Bourouissa (geboren 1978) arbeitet in den Genres Fotografie, Video, Malerei und Skulptur. In seinen Arbeiten untersucht er Spannungen zwischen sozialen Milieus. Für seine Werkschau „Free Trade“ wurde Bourouissa mit dem renommierten und mit 30.000 britischen Pfund dotierten Preis ausgezeichnet. Die Bekanntgabe erfolgte am 14. September 2020 im Rahmen einer Online-Präsentation in der Photographers’ Gallery in London.

Die Mitglieder der Jury des Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2020 waren Martin Barnes (Senior Curator, Photographs, Victoria and Albert Museum), Melanie Manchot (Künstlerin und Fotografin mit Sitz in London), Joachim Naudts (Kurator FOMU Foto Museum Antwerpen), Anne-Marie Beckmann (Direktorin der Deutsche Börse Photography Foundation, Frankfurt a.M.) und Brett Rogers (Direktor der Photographers' Gallery) als nicht stimmberechtigter Vorsitzender.

Weitere Informationen finden Sie unter Deutsche Börse Photography Foundation

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen