UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Stolen Moments

Share:

„Stolen Moments“ ist der Titel der Ausstellung mit Bildern von Daniel Comte, die vom 4. bis 27. September 2020 in der Zürcher Photobastei gezeigt wird. Comte ist einer der erfolgreichsten Schweizer kreativen Köpfe der Werbung, der 2014 mit 51 Jahren die Diagnose Alzheimer erhielt. Nach dieser Diagnose entstand eine Vielzahl von Bildern aus der Street Photography, die nun in einem Buch und einer Ausstellung veröffentlicht werden.

In Verbindung mit den Bildern zelebrieren die beiden Kuratoren Anatole Comte und Heike Rindfleisch Beobachtungen von Demenzsymptomen und dem Gefühl „da stimmt was nicht“ auf charmante Weise. Die Kombination von Fotografie und Demenz passiert mit einer bewusst gewählten Leichtigkeit, und präsentiert damit die Bilder in einem neuen Kontext. Sie gibt aber auch einen anderen Blick auf Demenz frei und zeigt gleichzeitig Chancen auf, dass mit solch einer Diagnose durchaus noch vieles möglich ist.

Mit „Stolen Moments“ wird der Herzenswunsch von Daniel Comte erfüllt, seine Fotos der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, sein Buch ist für CHF 80 zzgl. Versand ab September erhältlich unter: stolen moments

Weitere Informationen unter: Photobastei

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen