UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Alexander Rodtschenko

Share:

Das Musée Unterlinden in Colmar (F) wurde drei Jahre lang vom renommierten Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron neu gestaltet und auf rund 8000 qm erweitert. Mitten im Herzen Colmars verfügt das Museum mit seinen großzügig angelegten Gebäudekomplexen nun über die doppelte Ausstellungsfläche.

Die erste Ausstellung nach der Umbauphase widmet sich Alexander Rodtschenko (1891–1956), einer zentrale Figur der russischen Avantgarde, dem Begründer der konstruktivistischen Bewegung und einem Pionier der Fotokunst des 20. Jahrhunderts.

Noch bis zum 2. Oktober gewährt das Musée Unterlinden einen umfassenden Einblick in das Werk und die innovativen Entdeckungen dieses Künstlers. Die rund hundert Exponate stammen aus der Sammlung des Staatlichen Museums für Bildende Künste A.S. Puschkin in Moskau. Die Colmarer Ausstellung ist die größte, die das Puschkin-Museum bisher organisiert hat, und auch die bedeutendste, die diesem Künstler je in Frankreich gewidmet war.

Weitere Informationen unter: Musée Unterlinden

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen