UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Deutsch-deutsche Geschichte in Braunschweig

Share:

Das Museum für Photographie Braunschweig zeigt noch bis zum 12. Januar 2020 eine umfassende Gruppenausstellung zu Thema Mauerfall und Grenzöffnung.

Dreißig Jahre nach Mauerfall waren die Mitglieder des Museumsvereins eingeladen, in ihre Archive ebenso wie in die Gegenwart und damit auch in die Zukunft zu blicken. Ihre Beiträge stellen geografische und gesellschaftliche Realitäten, Überreste und sonstige Verweise auf die Geschichte in der Umgebung von Braunschweig und in anderen Abschnitten des ehemaligen Verlaufes der deutsch-deutschen Grenze aus unterschiedlichen Zeitabschnitten dar.

Mit Arbeiten von Bettina Akinro, Thomas Blume, Andreas Bormann, Uwe Brodmann, Herbert Döring-Spengler, Michael Ewen, Renate Fink, Klaus M. Frieling, Jan Gäbler, Peter Green, Johannes Hahn, Bernd Hebel, Irene Heimsch, Birte Hennig, Martin Hoffmann, Leonhard Hofmann, Ulf Jasmer, Henrike Junge-Gent, Manuela Karin Knaut, Günter Lehnberg, Mira Lenk, Ansgar Marx, Helge H. Paulsen, Robert L. Philipps, Yvonne Salzmann, Iris Selke, Norbert Skibinski, Veronika Werner

Weitere Informationen finden Sie unter Museum für Photographie Braunschweig

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen