UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Illusionen der Beobachtung

Share:

Das Braunschweiger Museum für Photographie zeigt, wie Wissenschaft im künstlerischen Licht erscheint. Vom 11. Juli bis zum 27. September 2020.

In ihren Arbeiten beleuchten die drei Fotografinnen Kata Geibl (*1989 in Budapest, lebt dort und in Den Haag), Daniela Comani (*1965 in Bologna, lebt in Berlin) und Sanna Kannisto (*1974 in Finnland, lebt in Helsinki) wissenschaftliche Untersuchungen im künstlerischen Licht.

Erstmals in Deutschland zu sehen ist die Arbeit der ungarischen Künstlerin Kata Geibl. In ihrer mehrteiligen Werkgruppe Sisyphus (2018) setzt sie sich mit poetisch-illusionistischen Bildern mit scheinbaren Versuchsmodellen der Wissenschaft auseinander. Daniela Comani bezieht sich in humorvoll ebenso wie subtil kritischer Weise auf Aspekte geschlechtsspezifischer Zuordnungen in sozio-kulturell unterschiedlich geprägten Bereichen unserer Gesellschaft. Sanna Kannisto geht es darum, die Besonderheit der Natur und die Methoden ihrer Erforschung zu thematisieren, um diese in individuelle ästhetische Modelle zu überführen.

Weitere Informationen finden Sie unter Museum für Photographie

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen