UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Privat- und Freizeitleben

Share:

Mit „Spain – Based on a True Story“ ehrt das Museum für Photographie Braunschweig den spanischen Fotografen Txema Salvans in einer ersten musealen Einzelausstellung in Deutschland. Vom 2. bis 25. September 2016.

„Perfect Day“ heißt die gerade im Entstehen begriffene Serie, aus der diese Fotografie stammt und aus der – neben drei weiteren Serien – erstmalig Ausschnitte im Museum für Photographie gezeigt werden.

Txema Salvans interessiert sich für das Privat- und Freizeitleben seiner Landsleute. Seit über zehn Jahren fotografiert er in derselben Region Spaniens Menschen, die Hochzeit feiern, die Urlaub im eigenen Land machen, die Zeit totschlagen. Mit seinem außergewöhnlichen Blick legt er das Krude, Witzige und Absurde in der Alltäglichkeit frei und durchbricht dabei die Oberfläche des Dargestellten. Für die Serie „Nice to Meet You“ (2005) bat Salvans per Zeitungsannonce fremde Menschen, für einen Tag Teil ihrer Familie zu werden. Das dabei entstandene „Familienalbum“ zeigt neben hautnahen, manchmal peinlichen Schwarz-Weiß-Fotografien auch kurze Erzählungen, in denen die Verletzlichkeit der fotografierten Personen offenbar wird.

Txema Salvans’ Fotografien pendeln zwischen Ironie und Zynismus, zwischen Humor à la Martin Parr und tiefgreifender Ernsthaftigkeit. Es sind kompositions- und ausdrucksstarke Aufnahmen der spanischen Gesellschaft, als deren Teil sich Txema Salvans selbst sieht.

Txema Salvans wurde 1971 in Barcelona geboren und studierte Biologie und Fotografie. Das Fotobuch „The Waiting Game“ (2014) wurde als Gewinner der Iberoamerican Photobook Competition 2012 ausgezeichnet und von einem Text von Martin Parr eingeleitet.

Weitere Informationen unter Photomuseum Braunschweig

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen