UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Geschichtenerzähler

Share:

Die Ausstellung zeigt einige ausgewählte Fotografien aus dem vor kurzem erschienenen Bildband „Anderswo“. Der Film „Der Fotograf vor der Kamera“ von Tizza Covi und Rainer Frimmel, der bei den Bozner Filmtagen präsentiert wird, dokumentiert unter anderem den Prozess der Bildauswahl für eben dieses Buchprojekt von Erich Lessing, der sich als „realistischen Fotografen“ bezeichnete.

Erich Lessing, geboren 1923 in Wien, emigrierte 1939 nach Palästina. 1946 kehrte er nach Wien zurück. Als Fotoreporter bei der amerikanischen Nachrichtenagentur Associated Press produzierte er Reportagen u.a. für Quick, Life, Paris Match, Epoca. Seit 1951 ist er Mitglied der Fotografen-Kooperative Magnum. 1956 dokumentierte er den Ungarn-Aufstand. Seit den 1960er Jahren entwickelte er Aufnahmen für kulturhistorische Bildbände zur Odyssee, zur Bibel, zur Geschichte von Österreich und Frankreich.

Erich Lessing wurde für sein Werk mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse der Republik Österreich (2013).

Weitere Informationen finden Sie unter Foto Forum

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen