UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Deutsche Einheit

Share:

Anlässlich des 25. Jahrestages der Deutschen Einheit zeigt das Museum The Kennedys in Berlin vom 2. Oktober bis 29. November 2015 "Budapest – Berlin: Mein Weg zur Einheit" von Daniel Biskup.

Die Aufnahmen zeichnen Biskups persönlichen Weg zur Deutschen Einheit nach und spiegeln jene Emotionen wider, die der Mauerfall im November 1989 bei dem damals 26-jährigen Fotografen auslöste. Darüber hinaus sind die seltenen Fotografien ein historisch bedeutsames Zeugnis für die Geschichte der Wiedervereinigung.

Geboren und aufgewachsen 1962 in Bonn, begeistert sich Daniel Biskup schon in seiner Jugend für Fotografie. Im Alter von 15 Jahren gründet er eine Gewerkschaftszeitung und beginnt das Zeitgeschehen im damaligen Bonn mit seiner Kamera zu dokumentieren. Friedensdemonstrationen und besetzte Häuser sind die Motive seiner ersten Bilder. Später geht Biskup nach Augsburg. Hier studiert er Geschichte, Politik und Volkskunde. 1989 erlebt Daniel Biskup seinen Durchbruch als Fotograf. Als sich die politische Situation im Sommer dieses Jahres zuspitzt, reist er zunächst nach Budapest und begleitet die Flüchtlinge aus der DDR auf ihrer Reise in den Westen.

In den letzten Jahren hat Daniel Biskup weltweit Prominente aus Politik, Kultur und Wirtschaft porträtiert. Dazu gehören Wladimir Putin, George W. Bush, Michail Gorbatschow, Vitali Klitschko, Gerhard Schröder und vor allem Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl, den er seit 1998 als persönlicher Fotograf begleitet. Seine Fotografien werden heute in vielen Tageszeitungen, Magazinen und Büchern in Deutschland und anderen europäischen Ländern veröffentlicht. Der Spiegel bezeichnete ihn als „das Auge der Revolution in Osteuropa.“

Weitere Informationen finden Sie unter The Kennedys

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen