UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Bruchstelle Fotografie

Share:

Wie in jedem Herbst veranstaltet die Neue Schule für Fotografie Berlin ein eintägiges Symposium mit ca. sechs Vorträgen von namhaften Theoretikern und Praktikern der Fotografie. In diesem Jahr – in Anlehnung an das Thema des Europäischen Monats der Fotografie Berlin – heißt das Symposium „Bruchstelle Fotografie. Ästhetische Resonanzen im fotografischen Bild“ und hinterfragt, auf welche Art und Weise Bilder ihre ästhetische Wirkung entfalten, wo Brüche sichtbar werden oder was Bilder verschweigen.

Das Symposium wird moderiert von Dr. Susanne Holschbach, Dozentin an der Neuen Schule für Fotografie. Zu den Vortragenden zählen Norbert Artner, Corinna Koch, georgia Krawiec, Ute Lindner, Prof. Manfred Schmalriede und Harry Walter.

Samstag, 8. November, 10-18 Uhr. Eintritt frei.

Wegen begrenzter Sitzplätze wird um Anmeldung per Mail gebeten.

Weitere Informationen unter: Neue Schule für Fotografie

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen