UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Zehn

Share:

Das Kühlhaus Berlin zeigt bis zum 18. Oktober 2016 die Abschlussarbeiten der 26 Absolventen des zehnten Jahrgangs der Ostkreuzschule für Fotografie. Die Arbeiten aus den drei Abschlussklassen von Ute Mahler, Werner Mahler und Thomas Sandberg behandeln Fragen von Identität, Vergänglichkeit, dem Einwirken des Menschen auf seine Umwelt, von Abschied und von Neuanfängen.

Zu sehen sind sowohl dokumentarische als auch journalistische und künstlerische Fotografie. So widmet sich etwa Klaus Richter in den atmosphärischen Bildern seiner Serie Cikória einer Roma-Siedlung in Ungarn. Die Fotografin Stefanie Kulisch zeigt in ihrer Arbeit Flughafensee den Mikrokosmos um den Badesee beim Berliner Flughafen Tegel. Ins Surreale tendiert hingegen die Abschlussarbeit Drüben auf dieser Seite von Dorian Wunderlich, in der der Fotograf im deutsch-polnischen Grenzgebiet nach Spuren des Zweiten Weltkriegs und seiner Folgen sucht.

Die Ausstellung, die im Rahmen des European Month of Photography Berlin stattfindet, wird von einem Rahmenprogramm mit Präsentationen und Vorträgen begleitet. Weitere Informationen finden Sie unter www.fotografie-in.berlin. Einen Überblick über die Abschlussarbeiten finden Sie unter oks-lab.ostkreuzschule.de.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen