UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Die Toskana in Berlin

Share:

Beat Presser dokumentiert mit seiner Kamera nicht nur Landschaften, sondern er gestaltet sie. Waren es oft Geschichten von fremden Welten und deren Bewohnern, „erzählt“ er nun mit seiner Serie „Toscana“ die noch bis zum 26. November 2016 in der Berliner GALERIE 206 im DEPARTMENTSTORE QUARTIER gezeigt wird, von einem äußerst populären Landstrich in Italien.

Pressers Serie „Toscana“ dokumentiert eine Region, die beim Betrachter sofort Erinnerungsbilder von meist persönlichen Erlebnissen wachrufen. Als eine der ältesten und bedeutendsten Kulturlandschaften Europas ist der norditalienische Landstrich vor allem in Deutschland auch eine politische Landschaft, geprägt seinerzeit von der sogenannten Toskana-Fraktion, einer Gruppe von Politikern und Intellektuellen, die ihren Urlaub und Auszeit dort verbringen.

Der Leica-Fotograf interessiert sich für die Geschichte dieser Landschaft von der Antike, über die mittelalterliche Architektur bis hin in die Gegenwart. Presser porträtiert die Toskana und ergänzt mit seinen schwarzweißen Fotografien das allgemein bekannte kollektive Bild.

Weitere Informationen unter: Nadine Dinter PR und Beat Presser

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen