UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Rencontres de la Photographie

Share:

Vom 3. Juli bis 24. September 2017 findet im französischen Arles die 48. Ausgabe des wichtigsten Fotofestivals statt. In rund 40 Ausstellungen wird während des Festivals die gesamte Bandbreite der Fotografie präsentiert. Aufgeteilt in mehrere „Sektionen“ werden künstlerische, dokumentarische und politische Standpunkte der zeitgenössischen Fotografie präsentiert, darunter:

- der Themenbereich „Latina!“, der mit den Ausstellungen „Urban Impulses. Latin American Photography, 1960–2016“ und „La Vuelta – 28 Colombian Photographers and Artists“ den Fokus auf lateinamerikanische (und insbesondere kolumbianische) Fotografie richtet,

- der Themenbereich „The Experience of territory“, u.a. mit dem Frühwerk des 2016 in die Leica Hall of Fame aufgenommenen Fotografen Joel Meyerowitz, und der Ausstellung „Life in Cities“ von Michael Wolf,

- der Themenbereich „Mise en Scene“, in dem u.a. die Ausstellung „The House of the Ballenesque“ des Leica-Fotografen Roger Ballen gezeigt wird.

Neben der kolumbianischen wird auch die iranische Fotografie beim diesjährigen Festival besonders hervorgehoben. Zahlreiche Künstlergespräche und Präsentationen in dem Themenbereich „I am writing to you from a Far-Off Country“ werden von der Gruppenausstellung „Iran: Year 38. 66 Iranian Photographers“ umrahmt.

Zu den weiteren Highlights der Eröffnungswoche (3.-9. Juli) zählt der New Discovery Award, der mit 25.000 Euro dotierte Luma Rencontres Dummy Book Award und der Bereich „Arles Books“, der im Cosmos-Arles platziert ist.

Weitere Informationen unter: Rencontres d’Arles

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen