UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Reinforced Concrete

Share:

Der afrikanische Künstler Vincent Fournier hat mit „Brasilia“ Oscar Niemeyers visionäre Architektur ins Bild gesetzt. Zu sehen bis zum 28. Mai 2016 in der Ravestijn Gallery, Amsterdam.

Die Stadt Brasilia, aus massivem Beton erbaut, ist ein Statement einer modernistischen Architektur und Stadtplanung. Der Ort wurde in den 1950er Jahren durch den Städteplaner Lucío Costa, den Landschaftsarchitekten Roberto Burle Marx sowie den Architekten Oscar Niemeyer geplant und erbaut. Brasilia ist eine Stadt, die aus Zweckgebäuden und Regierungsorten besteht.

Die Erhabenheit dieser modernistischen Architektur bildet die Brücke zu Vincent Fourniers Fotoserie, die den Namen dieser Betonmetropole trägt. In dieser arbeitet der Fotograf quasi retrospektiv die in Beton gegossenen Visionen des Architekten heraus. Fourniers Bilder verstärken Niemeyers Intentionen, einen politisch zukunftsweisenden wie technisch innovativen Ort zu schaffen.

Vincent Fournier (geboren 1970 in Burkina Faso) studierte Soziologie und Visual Arts, bevor er 1997 mit Diplom an der National School of Photography in Arles abschloss. In den letzten Jahren wurden seine Arbeiten mehrfach in Europa und Asien ausgestellt. Fourniers Brasilien-Serie ist Teil der ständigen Sammlung im Metropolitan Museum in New York und der LVMH Contemporary Art Foundation in Paris.

Weitere Informationen unter The Ravestijn Gallery

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen