UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Richard Mosse: The Enclave

Share:

Die Multimediainstallation und Bilder des irischen Fotografen über den Bürgerkrieg im Kongo sind vom 21. März bis 1. Juni 2014 im Foam Amsterdam zu sehen.  Zwei Jahre lang ist Richard Mosse, 1980 in Irland geboren, gemeinsam mit dem Kameramann Trevor Treteen immer wieder in den östlichen Kongo gereist. Dort haben sie sich auf die Spur von Rebellengruppen begeben, die mit Überfällen, Plünderungen und sexueller Gewalt die Gegend terrorisieren.

Die Aufnahmen wurden mit einem infrarot 16-mm-Film (Kodak Aerochrome) gemacht, der alle Grüntöne in ein leuchtendes rot verwandelt. So sollten in den 1940er Jahren Tarnungen in der Landschaft sichtbar gemacht werden. Die Multimediainstallation war ebenfalls auf der 55. Biennale di Venezia zu sehen.

Weitere Informationen unter FOAM

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen