UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

2014 Alexia Foundation Grant

Share:

Sebastián Liste gewinnt den Alexia Foundation Grant 2014. Den mit 20.000 US-Dollar dotierten Preis erhält Liste für sein Projekt „The New Culture of Violence in Latin America.“ Die Reportage zeigt Einblicke in die Kriminalitäts- und Sicherheitslage in Lateinamerika.

Die Alexia Foundation will mit ihrer jährlichen Auszeichnung Fotojournalismus und Reportagefotografie voranbringen. Benannt nach Alexia Tsairis, einer Public Communication Studentin die 1988 beim Lockerbie-Anschlag auf den PanAm-Flug 103 ums Leben kam, unterstützt die Stiftung Fotografen, die mit ihren Arbeiten auf Missstände und nicht beachtete politische, soziale und humanitäre Probleme aufmerksam machen.

Die seit 1991 vergebene Auszeichnung wird neben dem Hauptpreis auch in der Nachwuchs-Kategorie verliehen. In dieser konnte sich aktuell der iranische Fotograf Mehran Hamrahi behaupten. Seine prämierte Arbeit „Iranian People, Ordinary or Criminals“ porträtiert das alltägliche Leben von Irans Jugend. Neben dem Preisgeld von 1000 US-Dollar erhielt er auch ein Stipendium für das „Syracruse University London“ Programm.

Weitere Informationen unter: Alexia Foundation

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen