UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Adventskalender

Share:

Cyanotypie-Papier

Mit diesem lichtempfindlichen Spezialpapier aus den Anfangstagen der Photographie lassen sich die Konturen (und Strukturen) von Blättern, Pflanzen, Blüten usw. abbilden – und zwar ganz ohne Apparaturen oder gar Dunkelkammern, belichtet lediglich durch Sonnenlicht, anschließend mit Leitungswasser entwickelt und fixiert.

Cyanotypie oder auch Eisenblaudruck heißt das Verfahren, das sich die Lichtempfindlichkeit eines Eisensalzes zunutze macht und zu den frühen Kopierverfahren zählt. Außer mit Pflanzen lassen sich natürlich auch mit allen anderen von der Größe geeigneten Gegenständen schöne graphische Effekte erzielen.

20 Blatt à 19 x 14 cm. Mit Anleitung. EUR 9,50

Kleiner Tipp von uns: Aus einer digitalen Datei ein Negativ erzeugen, auf Folie drucken und für die Belichtung auf dem Cyanotypie-Papier mit Tesafilm befestigen. So lassen sich auch Fotos als Cyanotypie-Abzüge erzeugen. Und wenn die Zeit knapp ist und die Sonne gerade nicht da, und man zu Hause auch noch zufällig ein Solarium stehen hat …

Weitere Informationen unter: Manufactum

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen