UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

2020 Aperture Portfolio Prize

Share:

Die Gewinnerin des diesjährigen Aperture Portfolio Prize heißt Dannielle Bowman. Ihre Bilder sind zusammen mit den Finalisten in einer Online-Galerie zu sehen.

Die US-amerikanische Fotografin Danielle Bowman wurde am 18. April 2020 für ihre laufende Serie „What Had Happened“ mit dem ersten Preis ausgezeichnet. In ihrer als Langzeitprojekt angelegten Schwarzweiß-Serie finden sich Momentaufnahmen aus der familiären Umgebung in Los Angeles. Bowman beschäftigt sich im weiteren Sinn mit dem Begriff Heimat und dem Thema von Migration, die Afroamerikaner aus dem Süden (wie Bowmans eigene Großeltern) nicht nur in den Norden, sondern auch in den US-amerikanischen Westen verschlugen. Bowmans Arbeit wird in der Zeitschrift Aperture veröffentlicht, und sie erhält ein Preisgeld in Höhe von 3.000 US-Dollar.

Die vier Zweitplatzierten des Portfolio-Preises 2020 sind Lindley Warren Mickunas, Jessica Chou, Gloria Oyarzabal und Daniel Jack Lyons. Die Arbeit Bowmans und die Zweit- und Drittplatzierten werden in einer Online-Galerie auf der Website bei Aperture vorgestellt.

Weitere Informationen finden Sie unter Aperture

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen