UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

R6.2

Share:

1992 auf den Markt gebracht, war die R6.2 mit einer kürzesten Verschlusszeit von 1/2000 Sekunde doppelt so schnell wie ihr Vorgängermodell. Gleichzeitig war sie die letzte mechanische Spiegelreflex der R-Serie. Ab der R7 produzierte Leica ausschließlich elektronische Kameras.

Als optische Änderung gegenüber der R6 fiel der veränderte Bildzähler ins Auge. Dieser lag nun näher am Einstellrad der Belichtungszeiten und war damit deutlich schneller zu lesen. Innerhalb des Gehäuses gab es ebenfalls einige Verbesserungen. Der mechanische Kameraverschluss wurde abgespeckt und weiterentwickelt, sodass die kürzeren Belichtungszeiten kein Problem mehr darstellten.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen