UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

M7 Titan (2004)

Share:

Zum 50-jährigen Bestehen des M-Systems stellte Leica auf der Photokina 2004 eine limitierte Sonderedition der Leica M7 aus massivem Titan vor. Die Kamera unterschied sich von der gängigen M-Serie lediglich durch das hochwertige Material. Die technischen Features der M7 wurden unverändert übernommen.

Das Set beinhaltete neben der Kamera das Summilux-M 1.4/50 mm Asph. Die Titankameras waren mit der Gravur: „1954–2004 50 Jahre M-System“ versehen und verfügen über eine spezielle Seriennummer von 3.000.050 bis 3.000.550.

Neben diesem Set gab es noch ein weiteres, auf 50 Stück limitiertes, Jubiläumsset mit drei ebenfalls in massivem Titan dargestellten Objektiven. Die Kameras in diesem Set trugen die Seriennummer von 3.000.000 bis 3.000.050.

2005 wurde die M7 Titan mit der Seriennummer 3.000.000, mit dem Leica Camera den Fotografen Sebastião Salgado geehrt hatte, bei einer WestLicht-Auktion für 90.000 Euro versteigert. Damit wurde damals ein neuer Versteigerungsweltrekord für Kameras, die nach 1945 gebaut wurden, erzielt. Der Versteigerungserlös floss in Salgados Stiftung zum Schutz und Wiederaufbau des tropischen Regenwaldes in Brasilien.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen