UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Leica X-Vario

Share:

Als dritte Kamera der X-Reihe präsentierte Leica im Sommer 2013 die X-Vario. Diese Kamera unterschied sich sowohl im Design als auch in ihren Funktionen deutlich von den ersten beiden X-Kameras. Eines der wenigen Dinge, das bei der X-Vario nicht geändert wurde, war der Sensor – es blieb wie schon bei der X2 bei dem APS-C CMOS-Bildsensor mit 16,5 Megapixel (effektiv 16,2 MP).

Die bisherige Festbrennweite (Elmarit 2.8/24mm Asph) wurde durch ein Vario-Elmar-Objektiv (3.5-6.4/18-46 mm Asph – entsprechend 28-70 mm im Kleinbildformat) ersetzt. Neu war auch die Video-Funktion. Mit der X-Vario konnte man nun Videos in Full-HD-Auflösung (1920x1080 Pixel) drehen und im MP4-Format speichern.

Beim Design orientierte sich die X-Vario stark an der Leica M (Typ 240) – auch bei der Frage der Materialien bei der Fertigstellung. So wurde das Gehäuse aus Magnesium und Aluminium gefertigt und die Deckplatte aus massiven Aluminium gefräst. Als letzte sichtbare Veränderung galt der 3''-große TFT-LCD-Bildschirm mit 920.000 Pixel.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen