UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Leicaflex SL

Share:

Spotmessung durch das Objektiv war eine der herausragenden neuen Eigenschaften der Leicaflex SL, die von 1968 bis 1974 hergestellt wurde.

Anders als die Vorgängerin Leicaflex von 1965 bot die Kamera nun eine Innenmessung durch das Objektiv – konzipiert als Spotmessung, wie das für „selective light“ stehende Kürzel SL anzeigt.

Diese seinerzeit revolutionäre Methode der Belichtungsmessung setzte zwei Steuerkurven am Objektiv voraus, was einen Umbau der zur Leicaflex angebotenen Objektive erforderlich machte.

Die Leicaflex SL war hell oder schwarz verchromt erhältlich. Einzelne Exemplare der insgesamt rund 70.000 produzierten Kameras wurden auch schwarz lackiert ausgeliefert.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen