UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Leica Reporter 250

Share:

Auf Basis der verschiedenen Leica-III-Modelle entstanden im Laufe der von 1933 bis 1960 dauernden Produktion diverse Sondermodelle: modifizierte Leica IIIf und IIIg für das schwedische Militär oder die „Monté en Sarre“, die „Saar-Leica“, eine IIIa, die von 1949 bis 1951 im französisch besetzten Saarland für den französischen Markt produziert wurde.

Das früheste Sondermodell war die Leica Reporter 250, die Leitz von 1933 bis 1943 in kleinen Stückzahlen herstellte. Sie besaß ein vergrößertes Filmgehäuse, das Film bis zu einer Länge von 10 Metern aufnahm – ausreichend für 250 Aufnahmen. Damit konnten sich rasende Reporter immerhin siebenmal das lästige, zeitraubende Wechseln der Filmspule ersparen.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen